Brennt Carport neben Einfamilienhaus


FEU 00
Zugriffe 224
Einsatzort Details

Waldstraße
Datum 06.02.2020
Alarmierungszeit 12:17 Uhr
Einsatzende 13:15 Uhr
Einsatzdauer 58 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzführer Heino Klüß
Einsatzleiter Tim Pichura
Mannschaftsstärke 17
eingesetzte Kräfte

FF Ahrensbök
FF Gießelrade
    Polizei
      Rettungdienst
        FF Gnissau
          FF Cashagen
            FF Tankenrade
              FF Dunkelsdorf
                FF Böbs

                  Einsatzbericht

                  Gegen Mittag wurden wir zu einem Feuer alarmiert. Es brannte ein Carport neben einem Einfamilienhaus.

                  Bei unserem Eintreffen drohte das Feuer auf das Haus überzugreifen. Es war bereits ein Fenster von der Hitze geborsten. Der erste Trupp bekam sofort den Auftrag mit einem C-Rohr das Gebäude zu schützen, was zum Glück gelang. Das Carport war dann durch einen zweiten Trupp schnell gelöscht. Die Feuerwehr Gnissau unterstützte die Arbeiten mit Atemschutzgeräteträgern.

                  Unterdessen konnten wir den Haustürschlüssel des betroffenen Einfamilienhauses organisieren. Wir kontrollierten den Innenbereich und konnten eine Verqualmung aufgrund des gesprungenen Fensters feststellen. Die FF Gnissau belüftete das Gebäude mit einem Lüfter.

                  Die Weiteren, aufgrund der "brenzligen" Lage mitalarmierten Ortswehren, kamen nicht mehr zum Einsatz.

                  Nachdem wir die letzten Glutnester abgelöscht hatten, konnten wir die Einsatzstelle der Polizei übergeben und wieder einrücken.