Auch in diesem Jahr gab es wieder zahlreiche Ehrungen, Beförderungen und Wahlen bei der Ahrensböker Wehr

Ortswehrführer Tim Pichura lud am 25.02.2017 zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensbök ein.Von den aktuell 41 Kameradinnen und Kameraden versammelten sich 34 Kameraden im Ahrensböker Feuerwehrgerätehaus.

Wie auch im vergangenen Jahr, gab es auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Ehrungen, Beförderungen und Wahlen. Für 25-jährige aktive Mitgliedschaft wurden die Kameraden Peter Dohse und Kai Eggert mit dem Ehrenkreuz in Silber am Bande ausgezeichnet.

Michael Sülberg wurde für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Der Kamerad Wolfgang Zschäpe wurde für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.

Marco Teckenburg und Kai Eggert wurden für ihre Funktionen im Vorstand vom Hauptfeuerwehrmann 2 Sterne zum Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne befördert. Die Kameraden Michael Kraft und Hendrik Behnke wurden zum Feuerwehrmann ernannt.

Maik Linnig wurde für die nächsten 6 Jahre zum Gruppenführer gewählt. Maik tritt somit bereits seine 3. Amtsperiode an.

Da der Vorstand jetzt für jedes Jahr einen Einnahme- und Ausgabeplan entwerfen muss, ist es notwendig, dass es die Position des stellvertretenden Kassenwartes gibt. Unser Sicherheitsbeauftragter Michael Möller wurde zum stellvertretenden Kassenwart gewählt.

Mit der Gemeinde wird versucht an Lösungen zu arbeiten, wie wieder mehr Menschen den Weg zu uns finden. Es gab bereits einige Gedanken und Ideen dazu. Die nächsten Sitzungen dazu sind geplant. Die Gemeinde ist sich der Problematik sehr bewusst und arbeitet konstruktiv mit. Tim Pichura lobte nochmal die Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister und der Gemeindeverwaltung.

In diesem Jahr sind neben den Einsätzen (im vergangenen Jahr haben wir die Spitzenzahl von 92 Einsätzen geknackt) Lehrgängen, Ausbildungsdiensten, sowie sonstigen zusätzlichen Terminen wieder 2 eigene Veranstaltungen geplant. Der 2. Flohmarkt findet am 27.08.2017 statt. Ebenfalls wird es wieder ein Grillfest am 10.06.2017 geben.