Am frühen Morgen waren zwei PKW auf einer Kreuzung zusammengestoßen. Ein Fahrzeug ist schwer beschädigt einen Abhang hinunter gerollt und vor einem Wohnblock liegen geblieben. Dabei zerstörte es auch einen Hydranten. Die Insassen konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen und waren leicht verletzt.

Das zweite Fahrzeug stand auf der Fahrbahn. Hier war die Fahrerin eingeklemmt. Der Beifahrer konnte das Fahrzeug selbständig verlassen.

Wir betreuten die Verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Währendessen wurde die Rettung der Fahrerin vorbereitet. In Absprache mit dem Rettungsdienst haben wir Sie schonend aus ihrem Fahrzeug befreit.

Parallel wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, der Brandschutz sichergestellt und ausgelaufene Betriebstoffe aufgenommen.

Abschließend wurden die Unfallfahrzeuge von einem Abschleppunternehmen abgeholt und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

 

Eingesetzte Kräfte: FF Ahrensbök +++ Polizei +++ Rettungdienst +++ FF Gnissau