Beitragsseiten

Der RW1 hat eine umfangreiche Beladung für die technische Hilfe. Das Fahrzeug hat ein festeingebautes Stromaggregat 13kVA und eine eingebaute Winde 50kN. Für die Winde ist das Fahrzeug mit 4 Federspeicherbremsen ausgerüstet.

der RW1 hat permanent Allradantrieb auf Singlereifen und kann mittels Differnzialsperren voll gesperrt werden, wodurch er zu den geländegängigen Fahrzeugen gehört. Eine Geländeuntersetzung führt zu mehr Kraft für schwierige Fahraufgaben.

Zur Beladung gehören:

  • Hydraulischer Rettungssatz
  • Ersatzstromaggregat
  • Verschiedene Rettungszylinder
  • Kettensägen
  • Werkzeug
  • Bauholz/ Unterbauholz
  • Bausteifen
  • Elektrowerkzeug
  • Absturzsicherungsgurte
  • Säbelsäge
  • Winkelschleifer
  • Spaten, Schaufel, Besen, Dunghaken, Mistgabeln
  • Einreisshaken
  • Absperrmaterial, Verkehrschilder
  • Umfangreicher Erste-Hilfe-Ausrüstung