Beitragsseiten

 

Das TLF16/24 ist ein Tanklöschfahrzeug mit eingebauter Feuerlöschkreiselpumpe, einen Löschwasservorrat von 2400L und einer Besatzung von 3 Feuerwehrkameraden.

Der TLF16/24 stellt einen wesentlichen Löschwasservorrat für den Ersteinsatz und für Bereich ohne ausreichender Löschwasserversorgung da.

 

Der TLF16/24 ist ein Fahrzeug ausschließlich für die Brandbekämpfung und hat neben einer Ausstattung mit Schläuchen und Armaturen zusätzlich 2 Atemschutzgeräte. Über die Normbeladung führen wir auch eine Turbo-Tauchpumpe mit.

 

 

Fahrzeug TLF16/24
Eigentümer Gemeine Ahrensbök
 Funkrufnamen Florian Ostholstein 77/23/1
 Fahrgestellhersteller Merzedes Benz 917 AF
 Aufbauhersteller Schlingmann
 Baujahr 1994
 Leistung 170 PS
Besatzung 3

 

 

 

 

 

 

 

 


 

  

Beladung des Fahrzeugen TLF 16/24 ist für die Brandbekämpfung ausgelegt

 

Die Besatzung besteht aus eine Trupp, also 3 Feuerwehr-Einsatzkräfte.

Das TLF 16/24 verfügt über einen 2400 Liter Wassertank und einer fest eingebauten Pumpe, die über den Fahrzeugmotor betrieben wird.

Die Pumpe fördert 1600 Liter pro Minute bei max. 8 bar.

Beladung:

  • B-Schläuche ( Ø75mm)
  • C-Schläuche ( Ø42/52mm)
  • Hohlstrahlrohre
  • Verteiler
  • Zumischer Z2 und Z4 für Schaumeinsatz mit 60 Liter Schaumbildner
  • Turbotauchpumpe
  • 2 Atemschutzgeräte mit 4 Ersatz-Flaschen
  • 2 Feuerpatschen gegen Flächenbrand
  • 2 Hitzschutzanzüge
  • Hydroschild
  • 4-teilige Steckleiter
  • Verkehrsleitkegel mit Blitzleuchten